DER STADTWALD
GESCHICHTE
DIENSTLEISTUNGEN
FFENTLICHKEISTARBEIT
AKTUELL
LINKS KONTAKT IMPRESSUM
  Geologie/Standörtliche Verhältnisse
  Klima und meteorologische Daten
  Baumartenverteilung
  Waldfunktionen
  Waldschäden

Der Stadtwald

Die Sage vom SiebenbrüderwegDer Stadtwald Beelitz umfasst eine Fläche von ca. 1600 ha und gehört damit zu den mittelgroßen Körperschaftswäldern im Land Brandenburg.

Seine Ausdehnung erstreckt sich von der Stadt Beelitz bis nach Fichtenwalde, im Süden bis kurz vor Reesdorf und im Norden fast bis zum Teufelsee. Die Stadtwaldfläche ist relativ arrondiert, jedoch liegen die Areale von Beelitz Heilstätten und der Hans-Joachim-von-Zieten-Kaserne Beelitz im Zentrum des Stadtwaldes. Bekannt ist der Stadtwald durch den Naturpark Nuthe-Nieplitz und dem Siebenbrüder-Wanderweg, der von der Stadtgrenze Beelitz bis nach Rädel und dem Kloster Lehnin führt. Auch der Europaradweg R1, der sich von St. Petersburg 3500 km nach Westen bis nach Boulogne-sur-Mer schlängelt, führt durch den Stadtwald. Rastplätze am Siebenbrüderweg und am Radweg R1 laden dem Radfahrer/Wanderer zum verweilen und genießen ein.

Forst-Betrieb-Service wünscht Ihnen einen informativen Aufenthalt auf den Internet-Seiten des Stadtwaldes Beelitz.

Rastplatz am Europaradweg R 1 im Stadtwald